Bei der Digitalisierung geht es um
Empowerment, Vernetzung und Wachstum

Marktteilnehmer im B2B-Commerce haben entweder das Potenzial der Digitalisierung, zum Beispiel in der Cloud, bereits effektiv für ihr Wachstum genutzt oder sehen sich damit konfrontiert, ihr Geschäft radikal umkrempeln zu müssen. Dieser Report beleuchtet die Akteure im E-Commerce gemäß ihrer digitalen Reife. 

400 B2B-Entscheider haben uns ihre Sichtweise auf den Stand und die Zukunft des digitalen Handels mitgeteilt. Ihr Fazit? Bei der Transformation von Vertrieb und Service zählt nicht allein Unternehmensgröße. Wichtiger noch ist zu verstehen, dass sich Initiative auszahlt und erfolgreiche Digitalisierer bereits überproportional profitieren:

Je konsequenter Ihr Unternehmen bereits in digitale Absatz- und Servicemodelle investiert hat, desto schneller und erfolgreicher wird es die kommenden Umwälzungen meistern. 

Die wichtigsten Ergebnisse sind:
  • Die digitalen Vorreiter sind beim Einsatz digitaler Vertriebs- und Servicekanäle am breitesten aufgestellt und bauen diesen Vorsprung weiter aus.
  • Die Kluft zwischen digital reifen und weniger reifen Unternehmen wird sich erheblich vergrößern und zu einer weiteren Marktbereinigung führen.
  • Schnelligkeit ist gefragt, wenn Unternehmen zu den digitalen Vorreitern ihrer Branche aufschließen wollen.
  • Die Eintrittsbarriere für den Erfolg im Online-Handel ist recht niedrig.

Hat Ihr Unternehmen begonnen, Vertrieb und Dienstleistungen zu digitalisieren?